A

Abbund
Abgasanlage
Abgasanlage, Abstände zu brennbaren Bauteilen gem. MFeuV
Abgasanlage, feuchte Betriebsweise
Abgasanlage, Feuerwiderstandsklassen
Abgasanlage, Gasdichtigkeits- oder Druckklasse
Abgasanlage, Kennzeichnung nach DIN V 18160-1
Abgasanlage, Kondensatbeständigkeitsklassen nach DIN V 18160-1
Abgasanlage, Korrosionswiderstandsklassen nach DIN V 18160-1
Abgasanlage, Mehrfachbelegung
Abgasanlage, Produktbezeichnung nach DIN EN 1856 (Metallabgasanlagen)
Abgasanlage, Rußbrandbeständigkeitsklasse nach DIN V 18160-1
Abgasanlage, Temperaturklassen nach DIN V 18160-1
Abgasanlage, trockene Betriebsweise
Abgasanlage, Verbindungsstück
Abgasanlage, Verifikationsklasse nach DIN EN 1856 (Metallabgasanlagen)
Abgasanlage, Überdruckbetrieb
Abgasleitung
Ableitfähige (antistatische) Bodenbeläge
Abluft (ABL)
Abluft-Wärmepumpe mit rekuperativem Platten-Wärmetauscher
abP, wichtige Änderungen zum 01.04.2014
Abriebsklassen nach DIN EN ISO 10545-7
Abschirmfarben
Aerodynamisch wirksame Öffnungsfläche
Akustik-Gipsplatten-Unterdecke mit Metall-UK
Algen- und Pilzbefall von Fassaden
Aluzaun
Anschluss leichter Ziegel-Trennwände an Wohnungstrennwände und Geschossdecken
Anwendungsfall Flachdachabdichtung
Anwendungskategorien gem. DIN 18531
Arbeitsstättenverordnung und Technische Regeln für Arbeitsstätten
Attika
Aufbau der Flachdachabdichtung
Aufbau eines Teppichbodens
Aufbrennsperre
Aufsetzkranz
Aufzug, elektrisch
Aufzug, hydraulisch
Aufzugskorbmaße
Aufzugsschachtmaße
Aufzugsteuerung
Aufzugstypen nach DIN EN 81-70
Aufzüge, Normen
Aufzüge, Tragfähigkeit
Ausgleichsestrich
Ausschaltung
Automatische Türsysteme, Klassifizierung nach DIN 18650-1
Automatisches Türsystem
Außenluft (AUL)
Außenmauerziegel, Toleranzen
Außenputz mit Lotuseffekt
Außenputz, Oberflächen
Außenwandschornstein, doppelschalig mit LAS
Außenwandschornstein, doppelwandig, gedämmt
Außenwandschornstein, einwandig, ungedämmt

Abgasanlage, Gasdichtigkeits- oder Druckklasse

Die Gasdichtigkeitsklasse (nach DIN V 1816-1) oder Druckklasse (nach DIN EN 1443) gibt an, auf welche Betriebsweise eine Abgasanlage ausgelegt ist. Sie zeigt an, welcher Überdruck, gemessen in Pascal, maximal in der Anlage vorherrschen darf, und welche Leckrate zulässig ist. Gem. DIN V 18160-1 müssen Abgasanlagen oder Teile von Abgasanlagen dementsprechend gekennzeichnet sein.

 

Es werden folgende sechs Klassen unterschieden:

 

Unterdruckklassen N1 (-40 Pa) und N2 (-20 Pa):

Gekennzeichnetes Produkt ist zulässig für Unterdruckbetrieb bei konventionellen Feuerstätten mit Festbrennstoffen, Öl und Gas.

Anwendung:

N1: im Freien/im Gebäude

N2: im Freien/im Gebäude

 

Überdruckklassen P1 (200 Pa) und P2 (200 Pa):

Gekennzeichnetes Produkt ist zulässig für Über- und Unterdruckbetrieb bei Feuerstätten mit Niedertemperatur- und Brennwerttechnik.

Anwendung:

P1: im Gebäude/im Freien

P2: im Freien, bei Unterdruck auch im Gebäude

 

Hochdruckklassen H1 (5000 Pa) und H2 (5000 Pa):

Gekennzeichnetes Produkt ist zulässig für Über- und Unterdruckbetrieb bei großdimensionierten Feuerstätten, die im Hausbau selten vorkommen z.B. Blockheizkraftwerk.

Anwendung:

H1: im Gebäude/ im Freien

H2: im Freien, bei Unterdruck auch im Gebäude.

 

Weiterführende Informationen: ► 140 | Schornsteinsysteme mit massiven Außenschalen, ► 141 | Außenliegende Schornsteinsysteme