Kaltselbstklebende Bitumendichtungsbahn (KSK)

Kaltselbstklebende Bitumendichtungsbahnen (Kurzzeichen KSK) bestehen aus einer Trägerfolie mit Bitumenklebemasse. Sie werden kalt verklebt und sind sofort nach der Aufbringung wasserdicht. Die Bahnen werden nach dem Abziehen der Trägerfolie mit der selbstklebenden Fläche auf die vorher aufgebrachte Grundierung geklebt. Allerdings ist die Anwendung bei aufstauendem Sickerwasser oder drückendem Wasser nicht möglich. Auch bei hochwertig genutzten Kellerräumen ist das System als Außenabdichtung allein nicht geeignet, da der µ-Wert zu gering ist, so dass Wasserdampfdiffusion im begrenzten Maße nicht ausgeschlossen werden kann.

 

Weiterführende Informationen:  105 | Abdichtung – Schwarze Wanne