Klassen nach DIN EN ISO 10874

In DIN EN ISO 10874 werden elastische, textile und Laminat-Bodenbeläge hinsichtlich ihrer möglichen Verwendungsbereiche und der Nutzungsintensität klassifiziert:

 

Verwendungsbereich/ Klasse Nutzungsintensität Erläuterungen, Beispiele

private Nutzung (Wohnen)

 

 

21 mäßig gering oder zeitweise genutzt, z.B. Schlafzimmer
22 mittel mittel genutzte Wohnräume, z.B. Küchen, Flure, Arbeitszimmer, Hobbyräume
22+ normal normal genutzte Wohnräume, z.B. Küchen, Flure, Eingangsbereiche, Arbeitszimmer, Hobbyräume
23 stark stark genutzte Wohnräume, z.B. Küchen, Flure, Eingangsbereiche, Arbeitszimmer, Hobbyräume
öffentliche und gewerbliche Nutzung    
31 mäßig gering oder zeitweise genutzt, z.B. Hotelzimmer, Einzelbüros, Besprechungsräume
32 normal z.B. Hotelflure, Büros, Wartezimmer, Klassenzimmer, kleinere Verkaufsstätten
33 stark z.B. Großraumbüros, Mehrzweckhallen, Schulen, Kaufhäuser, Hotellobbys
34 sehr stark z.B. Mehrzweckhallen, Kaufhäuser, Schalterhallen, Flughäfen
Nutzungen in der Leichtindustrie    
41 mäßig Bereiche für überwiegend sitzend ausgeführte Tätigkeiten, gelegentliche Nutzung durch leichte Fahrzeuge, z.B. Feinmechanik-Werkstätten
42 normal Bereiche für überwiegend stehend ausgeführte Tätigkeiten, Nutzung durch Fahrzeuge, z.B. Lagerräume, Elektronik-Werkstätten
43 stark andere Bereiche, z.B. Lagerflächen, Produktionshallen

 

Für jede Nutzungsklasse (21, 22, …) ist in DIN EN ISO 10874 ein Symbol abgebildet, das auch in den technischen Datenblättern der Hersteller verwendet wird.

 

Weiterführende Informationen: ► 411 | Laminat- und Multilayer-Bodenbeläge, ► 412 | Elastische Bodenbeläge, ► 413 | Textile Bodenbeläge