KS-Bauplatte

KS-Bauplatten sind Mauersteine, die ausschließlich als nicht tragende Innenwände nach DIN 4103-1 einzusetzen sind. Kennzeichnend sind sehr schlanke Wanddicken von 70 mm und 100 mm bei gleichzeitig hohem Schalldämmwert. KS-Bauplatten können mit einem umlaufenden Nut- und Federsystem ausgestattet sein, das eine besonders ebene und maßhaltige Oberfläche bewirkt.

 

KS-Bauplatte

 

Die Vermörtelung erfolgt mit ca. 2 mm hohen Lagerfugen aus Dünnbettmörtel. Bei Wanddicken ≤ 70 mm ist in der Regel eine zusätzliche Stoßfugenvermörtelung erforderlich.

 

Weiterführende Informationen: ► 131 | Kalksandstein-Innenwände

 

Quelle, Bild: Xella Deutschland GmbH