Kunststoff-VHF

Bedingung für die Einordnung als VHF-Fassade ist die Verwendung einer Tafeldicke von ≥1,0 mm. Extrudierte/  gepresste Tafeln aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U). Durch Gravur, Thermoforming, 3D-Strukturen, bis hin zu hinterleuchteten transluzenten Intarsien oder unsichtbaren Fugen ergeben sich vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.

 

Weiterführende Informationen: 300 | Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF)