L

Laminat- und Multilayer-Bodenbeläge, Regelwerke
Laminat- und Multilayer-Bodenbeläge, Schichtenaufbau
Laminatboden
Lamparkett
Lastabtragende Wärmedämmung unter Gründungsplatten
Lastfall Wassereinwirkung nach DIN 18195
Latexfarben
LCN
LD-Ziegel nach DIN 105-100, Bezeichnung
LD-Ziegel, Definition
Lebende Einfriedung
Lehmfarben
Lehmputz
Leichtbaulift
Leichtbeton, gefügedichter
Leichtbeton, haufwerksporiger
Leichter Planziegel mit Mineralfaserfüllung
Leichter Planziegel mit Nadelholzfaserfüllung
Leichter Planziegel mit Perlitfüllung
Leichter Planziegel ohne Füllung
Leichtputz
Leimfarben
Leistenfalzdeckung
Leistungszahl (COP) nach EN 14511
Lichtband
Lichtbeton
Lichtkuppel
Lichtschacht aus Beton mit Boden
Lichtschacht aus Beton ohne Boden
Lichtschacht aus Kunststoff
Lichtschacht, wasserdichte Ausführung
Lichtschachtkopf, Ausführung
Linoleum-Bodenbelag
Lochung von Kalksandsteinen gem. DIN V 106
LON
Loxone
Luft-Abgas-System, LAS
Luft-Wasser-Wärmepumpe
Luft-Wärmepumpe, Schallemissionen
Luftarten und Luftbehandlung nach DIN 1946-6
Luftdichtigkeit von Massivholzwänden
Luftdurchlässigkeit von Fenstern
Luftschall-Dämm-Maß
Luftvolumenstrom
Luftwechselrate
LV-Text auf AUSSCHREIBEN.DE
Lüftungsanlagen mit Zu- und Abluftsystem
Lüftungsarten
Lüftungsgerät mit regenerativem Rotations-Wärmetauscher
Lüftungsgerät mit rekuperativem Gegenstromkanal-Wärmetauscher
Lüftungsgerät mit rekuperativem Kreuzgegenstrom-Wärmetauscher
Lüftungsquerschnitte belüftetes Steildach
Lüftungsstufen nach DIN 1946-6

Lichtbeton

Lichtleitende Inhaltstoffe, meist Glasfasern, bewirken im sogenannten Lichtbeton eine durchscheinende transluzente Wirkung. Wichtig hierbei ist die Durchgängigkeit der Fasern durch die komplette Materialstärke. Bei ausreichendem Faseranteil und abgestimmter Ausleuchtung hinter der Lichtbetonplatte werden verschattende Silhouetten durch das Material hindurch ablesbar.

 

Lichtbeton wird in der Architektur und im Möbeldesign zunehmend in gestalterisch hochwertigen Bereichen eingesetzt. Als hinterleuchtete Fassadentafeln, Innenwandbekleidung, aber auch als hinterleuchteter Doppelboden erzielen Lichtbetonelemente zum Teil aufsehenerregende Wirkung. Nicht hinterleuchtet wirkt eine Lichtbetonfassade wie herkömmlicher massiver Beton. Lichtbeton kann auch ohne Kunstlicht transluzent wirken, z.B. nach innen, wenn von außen ausreichend Tageslicht zur Verfügung steht.

 

Lichtbeton besteht größtenteils aus feinem Beton mit kleiner Körnung. Der Anteil der optisch wirksamen Elemente beträgt etwa 5 %. Das Material wird in der Regel in Form von Platten vorgefertigt und ähnlich wie Naturstein verarbeitet.

 

Weiterführende Informationen:Webseite beton.org der deutschen Zement- und Betonindustrie