Metall-Unterdecke mit Klimafunktion

Metall-Unterdecke mit Klimafunktion

Unterdeckensystem, das über Rohrführungen auf der Oberseite der metallischen Decklagenbauteile als Flächenheizung/ -kühlung für den Raum verwendet werden kann. Die große Wärme- bzw. Kälteübertragungsfläche ermöglicht eine zugluftfreie, geräuschlose und hygienische Strahlungsübertragung. Diese Form von Unterdecken ist nicht nach DIN EN 13964 geregelt. Es gibt sie herstellerabhängig in verschiedenen Ausführungen, z.B. als Paneel- oder Einhänge-Unterdecken, wobei sie die wesentlichen Eigenschaften des jeweiligen Deckensystems aufweisen.

 

Weiterführene Informationen: ► 433 | Metall-Unterdecken