Phenolharzschaumplatte

Phenolharzschaum, auch Resol-Hartschaum genannt, ist ein duroplastischer Kunststoff und zählt zu den organischen Dämmstoffen aus synthetischen Rohstoffen. Die Schaumplatten haben eine geschlossene Zellstruktur mit vielen, durch extrem dünne Zellwände getrennten, Zwischenräumen, in welchen das hochdämmende Treibgas aus dem Herstellungsprozess gespeichert wird, wodurch sie eine hervorragende Dämmwirkung erzielen. Sie sind säure- und  UV-beständig und resistent gegen Schädlinge, Fäulnis und Schimmel.  Resol-Hartschaumplatten sind sehr diffusionsoffen, wodurch eventuell auftretende Feuchtigkeit gut wieder austrocknen kann. Unter Metalldeckungen sollte immer eine Trennlage eingebaut werden, da es durch das Phenolharz zu Korrosion kommen kann. Die Dämmplatten sind zwar FCKW und H-FCKW frei, jedoch entsteht im Brandfall eine erhöhte Konzentration von Kohlenmonoxid. Die formstabilen Platten sind in den Dicken 60 - 160 mm erhältlich.

 

Weiterführende Informationen: ► 213 | Aufsparrendämmung