Rauchwarnmelder für Kinder

Amerikanische Studien haben ergeben, dass viele Kinder im Tiefschlaf, im Gegensatz zu Erwachsenen, durch den Signalton eines konventionellen Rauchwarnmelders nicht aufwachen, s. auch Bericht auf Spiegel-Online. Die vertraute Stimme einer Bezugsperson, z.B. Mutter oder Vater, weckt Kinder deutlich zuverlässiger. Dies führte zur Entwicklung spezieller Rauchwarnmelder, die mit einer Botschaft besprochen werden können, die im Alarmfall in entsprechender Lautstärke abgespielt wird. Der Einbau dieser Rauchwarnmelder in Wohnungen ist jedoch in aller Regel nicht zielführend, da Kinder im Brandfall auf die Hilfe Erwachsener angewiesen sind.

 

Weiterführende Informationen: 525 | Rauchwarnmelder und Gefahrenmelder