Reformziegel

Reformziegel

 

Der Reformziegel ist ein Pressdachziegel und wird auch Verschiebe- oder Juraziegel genannt. Er hat ein bis zwei Kopf- und Seitenfalze. Durch ihren großen Verschiebebereich sind sie besonders gut für Sanierungsarbeiten auf bereits bestehender Lattung geeignet. Reformziegel haben keinen Mittelwulst und bilden daher ruhige, ebene Dachflächen. Die Regeldachneigung beträgt 30°, bzw. 25° bei Reformziegeln mit besonderen Merkmalen, z.B. wenn die Seitenüberdeckung eine Verfalzung bildet.

 

Weiterführende Informationen: 215 | Dachziegel

 

Quelle, Bild: Creaton AG