rekuperative WRG

Die Abluftwärme wird bei rekuperativen Systemen (z.B. Plattenwärmetauschern) unmittelbar an der Trennwand des Wärmetauschers vorbeigeführt, sodass durch die getrennten Luftkanäle nur die Abluftwärme auf die kalte Außenluft übertragen wird, jedoch keine Luftfeuchtigkeit, da eine Luftdurchmischung nicht möglich ist. Es gibt jedoch auch Plattenwärmetauscher mit diffusionsoffenen Trennwänden, sogenannte Enthalpiewärmetauscher, über die auch ein Teil der Luftfeuchtigkeit durch Diffusion auf die kalte Außenluft übertragen wird. Aufgrund der Wirtschaftlichkeit des Systems liegt der Marktanteil von rekuperativen Plattenwärmetauschern wie dem Kreuzgegenstromwärmetauscher bei ca. 30%.

 

Weiterführende Informationen: 511 | Zentrale Lüftungsanlagen für Wohngebäude, 512 | Dezentrale Lüftungsanlagen für Wohngebäude