Unterdach, Definition

Das Unterdach liegt unter der Dachdeckung und ist eine Zusatzmaßnahme aus wasserdichten Werkstoffen auf einer tragfähigen Unterlage. Hierfür können unterschiedliche Arten von Unterdachbahnen verwendet werden, die meist auf Holzschalung oder Holzfaserplatten verlegt werden.  Es werden folgende Abstufungen unterschieden:

  • regensicheres Unterdach
  • wasserdichtes Unterdach

 

Weiterführende Informationen: 215 | Dachziegel, 216 | Beton-Dachsteine, 217 | Dacheindeckung aus Metall, nicht selbsttragend, 218 | Dacheindeckung aus Metall, selbsttragend