Wärmeleitgruppe (WLG)

Die Wärmeleitgruppe (WLG) wird auch Wärmeleitfähigkeitsgruppe genannt und steht für die Dämmwirkung eines Stoffes. Er wird aus dem λ -Wert abgeleitet und entspricht dessen ersten drei Ziffern nach dem Komma. Je niedriger der Wert desto besser die Dämmwirkung. Einheit: keine.

Beispiel: WLG 035 entspricht λ =0,035 W/mK

 

Weiterführende Informationen: 102 | Kellerwände aus Ziegel, 108 | Perimeterdämmung Kellerwände, 109 | Perimeterdämmung Bodenplatten120 | Ziegelwand einschalig, 123 | Außenwände aus Porenbeton, 212 | Zwischensparrendämmung, 213 | Aufsparrendämmung, 220 | Flachdach - Dämmung, 300 | Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF), 301 | Wärmedämmverbundsystem (WDVS)