Vollgeschossberechnung Keller Bayern

Hallo,

Für die Berechnung, ob das KG als Vollgeschoss gilt, habe ich folgende Frage: VG laut BayBO: Als Vollgeschosse gelten Kellergeschosse, deren Deckenunterkante im Mittel mindestens 1,20 m höher liegt als die natürliche oder festgelegte Geländeoberfläche.“ Wie bewerte ich die N-O-Wand, die direkt an die Garage anschließt? Ist hier die vorher vorhandene natürliche Geländeoberfläche anzunehmen oder die Höhe "0", da Wand nicht ans Freie angrenzt?

Danke für Antworten!

Mo., 09.03.2020 - 10:38
Status: Veröffentlicht
Vollgeschossberechnung Keller Bayern

Hallo,

Der Begriff "Vollgeschoss" ist ja in Bayern seit der BayBO 2008 entfallen. Ihr Zitat aus der bis 2007 geltenden BayBO hat aber nach wie vor Gültigkeit, wenn der Begriff Vollgeschoss, z.B. in älteren und noch geltenden Bebaungsplänen, verwendet wird.

 

Es wird die natürliche oder die festgelegte Geländehöhe in Bezug genommen. Sofern es im B-Plan keine Festlegung zur Geländehöhe gibt, ist also die natürliche Geländehöhe heranzuziehen. Die in diesem Bereich stehende Garage dürfte aus meiner Sicht keine Auswirkungen haben.