Gaube: auch seitliche Abstandsfläche?

Hallo,

 

im Art. 6 BayBO Abs. 8 Nr. 3 ist geregelt, wann Dachgaben bei der Bemessung der Abstandsflächen außer Betracht bleiben können. Die Vorgaben betrachten dabei immer nur die Vorderseite der Gaube, also in Richtung Traufe.

 

Wie verhält es sich aber zur Seite? Konkret geht es um ein realtiv flach geneigtes Satteldach einer Doppelhaushälfte, das im mittleren Bereich firstübergreifend aufgestockt werden soll, s. Skizze, das Satteldach soll also in einem Teilbereich um ca. 1,2 m angehoben werden.

 

Für die beiden profilgleich aneinander gebauten Doppelhaushäften sind natürlich gegenseitig keine Abstandsflächen nachzuweisen, aber wie verhält es sich mit der Gaube? Sie muss ja vermutlich einen Abstand zur gemeinsamen Grundstücksgrenze einhalten, da sie nicht profilgleich zum Nachbargebäude ist. Löst dies dann in diesem Fall auch den Nachweis einer Abstandsfläche zur gemeinsamen Grundstücksgrenze aus?

Bild(er): 
Bild des Benutzers Anger Groh Architekten (Architekt/in)
Mo., 11.09.2017 - 15:23
Status: Veröffentlicht
Gaube: auch seitliche Abstandsfläche?

Aus meiner Sicht handelt es sich bei der dargestellten Aufstockung überhaupt nicht um eine Gaube, als ein dem Hauptdach untergeordnetes Bauelement, sondern um eine Aufstockung, die voll abstandsflächenpflichtig ist.