Betonüberdeckung Streifenfundamente

Hallo Community,

 

Für mein EFH wurde vor kurzem die Bodenplatte und die Frostschürzen für einen kleinen Anbau gegossen mit einer frostfreien Tiefe von 1.10 gm. Bodengutachten. Bei der Durchsicht der Aufnahmen während des Baues

der Streifenfundamente/Frostschürzen des kleinen Anbaues (3x6m) ist mir aufgefallen, dass hier offensichtlich
keinerlei Rücksicht auf die notwendige Betonüberdeckung genommen wurde, die Armierung geht großteils
bis an die Schalung und berührt diese sogar häufig.
Jetzt sind die Streifenfundamente fertig und man sieht das erstmal natürlich nicht mehr, ich habe aber Bedenken bezgl. der mittel/langfristigen Auswirkungen. Hat Jemand eine Meinung dazu? wie sollte ich mich verhalten?
Der Bauleiter ist verständigt, hat aber momentan keine Meinung dazu....

 

Bild(er):