Dachbegrünung

Dachbegrünung

  • Dachbegrünung

    Begrünte Dächer haben viele Vorteile. Neben der optischen Flächenaufwertung, in einer dichtbebauten innerstädtischen Situation ebenso wie in der freien Landschaft, gibt es auch viele praktische Gründe, die für ein begrüntes Dach sprechen.


Steildach

Steildach

  • Dachstuhl aus Holz

    Der Dachstuhl aus Holz ist das traditionsreichste und gängigste Dachtragwerk. Er kann komplett in handwerklicher Leistung, aber auch aus industriell vorgefertigten Bauelementen erstellt werden.


  • Steildach - Dampfbremse und Dampfsperre

    Bei einem gedämmten Dachaufbau ist unterhalb der Dämmung eine Schicht einzubauen, die verhindert, dass zu viel Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf in die Dämmung eindringt und dabei Feuchteschäden verursacht.


  • Zwischensparrendämmung

    Die Zwischensparrendämmung ist die gängigste und wirtschaftlichste Ausführung der Wärmedämmung eines Schrägdaches, bei der die Sparrenzwischenräume mit geeignetem Dämmaterial gefüllt werden.


  • Aufsparrendämmung

    Bei der Aufsparrendämmung, auch Aufdachdämmung genannt, liegt die Dämmung oberhalb der Sparren, in der Regel mit einer Innenschalung als nach innen sichtbarem Raumabschluss.


  • Dachziegel

    Dachziegel sind grobkeramische, kleinformatige Bauelemente aus Ton, Lehm und aus mit Wasser gefüllten Poren zum Eindecken geneigter Dächer.


  • Beton-Dachsteine

    Dachsteine, auch Betondachsteine genannt, sind kleinformatige Bauelemente zum Eindecken geneigter Dächer. Sie sind industriell geformte Steine aus Sand, Zement, Wasser und Farbpigmenten.


  • Dacheindeckung aus Metall, nicht selbsttragend

    Metalldeckungen sind sehr flexibel und können somit auch bei außergewöhnlichen Dachformen verwendet werden.


  • Dacheindeckung aus Metall, selbsttragend

    Selbsttragende Metalldeckungen sind sehr langlebige und zumeist wartungsfreie Deckungsarten.


Flachdach

Flachdach